Kursangebot / Schreibwerkstatt:  Autobiografisches Schreiben als Möglichkeit des Selbstcoachings

Kursangebot Schreibwerkstatt: "Schreibend durch den Frühling in den Sommer" oder

"Kreative Biografiearbeit durch Autobiografisches Schreiben"

 

Schon lange habe ich einen Traum: meine beiden Leidenschaften – das Coachen und das Schreiben – miteinander zu verbinden. Beides für sich - Coaching und autobiografisches Schreiben - kann so viel bewirken: Klarheit, inneren Frieden, wertvolle Erkenntnisse, Loslassen. Was liegt näher, als beides miteinander zu verknüpfen?

 

Schreiben war für mich schon immer eine Form des Selbstcoachings – lange bevor ich mit dem Coachen als Klientin und später selbst als Coach überhaupt in Kontakt kam. Oder wie Herta Müller, Schriftstellerin und Nobelpreisträgerin, sagte:

 

„Ich habe mir nie vorgenommen, zu schreiben. Ich habe damit angefangen, als ich mir nicht anders zu helfen wusste.“

 

Ich habe beschlossen, dass 2022 das Jahr wird, in dem ich mir meinen Traum in Form einer kleinen feinen Gruppe zum Thema Autobiografisches Schreiben als Möglichkeit des Selbstcoachings erfülle.

 

Wie das aussehen soll?

 

Bei jedem Termin gibt es mehrere Schreibimpulse, die ich anbiete. Wir schreiben zu bestimmten Themen in der Gruppe oder zuhause und tragen die Texte dann in der Gruppe vor. Es ist keinerlei literarische Vorerfahrung oder Begabung vonnöten. Nur eine große Portion Interesse und ein bisschen Mut und Offenheit. Es geht nicht um formale Literaturkritik, sondern um einen geschützten Raum für Schreibimpulse, Coachingübungen, wertschätzenden Austausch, Reflektion und Inspiration in der Gruppe und durch die Gruppe.

 

Für wen das etwas sein könnte?

 

Für alle, die sich gerne erinnern an schöne alte Zeiten. Für alle, die von neuen goldenen Zeiten träumen. Für alle, die schon immer gerne Tagebuch, Briefe, lange WhatsApp Nachrichten oder Gedichte geschrieben haben. Für alle, die noch nie geschrieben und es gerne ausprobieren möchten. (Frei nach Pippi Langstrumpf „Das habe ich vorher noch nie gemacht, deswegen bin ich völlig sicher, dass ich es schaffe!“) Für alle, denen das Schreiben eine Hilfe in harten Zeiten ist. Für alle, die durch das Aufschreiben ihrer Gedanken ihr Kopfchaos klären möchten. Für alle, die schriftlich festhalten wollen, um danach emotional loszulassen. Für alle, die ihre eigene Geschichte aufschreiben möchten. Für alle, die Muster in ihrem Leben verstehen möchten. Für alle, die Erinnerungen bewahren und weitergeben möchten. Für alle, die beim Schreiben schöne und wichtige Erfahrungen reflektieren möchten. Für alle, die ihre Ressourcen stärken möchten. Für alle, die auf der Suche nach sich selbst sind. Für alle, die eine Möglichkeit suchen, ihre Gefühle auszudrücken. Für alle, die sich selbst und andere besser verstehen möchten. Für alle, die ihren Frieden mit sich und ihrer Vergangenheit machen möchten. Für alle, die gerne Geschichten erzählen. Für alle, die gerne Geschichten erzählt bekommen. Für alle, die Blockaden lösen und durch neue Türen gehen wollen.

 


Wann und wo

 

Wann?

 

(Fast) Jeden zweiten Montag, 17.30-19.30 Uhr.

 

 

25.04., 09.05., 23.05., 30.05., 13.06., 27.06.

 

 

Wer in der Gruppe spürt, dass es bei ihm oder ihr individuelle autobiografische Themen gibt, die er oder sie sich genauer unter vier Augen anschauen möchte, kann auch sehr gerne zu mir ins Einzelcoaching kommen.

 

 

 

 

 

Wo?

 

In der Lauterstraße 16 in den schönen Räumen der Ubuntu Coaching GmbH in 12159 Berlin-Schöneberg (U9 Friedrich-Wilhelm-Platz, S41/S42 Innsbrucker Platz, S1 Friedenau, M48, M85)

 

Wie und Warum

 

Wie viel und wie viele?

 

Die Kosten belaufen sich auf 359,00 EUR (inkl. MwSt) für sechs Termine à zwei Stunden, die bitte zehn Tage vor dem Kursstart zu überweisen sind. Der Kurs kommt ab fünf Anmeldungen zustande und ist begrenzt auf sieben Teilnehmer*innen. Da die Corona-Lage für Ende April nicht vorhersehbar ist, heute nur so viel: der Kurs findet unter den dann sinnvollen und verantwortungsbewussten Sicherheitsvorkehrungen statt, so dass sich alle Teilnehmenden sicher und wohl fühlen. Ausreichend Platz, Lüftungsmöglichkeiten und Luftfiltergeräte sind vorhanden.

 

 

 

Warum?

 

Für mehr Bewusstheit, für mehr Klarheit, für mehr inneren Frieden. Weil es in jedem Leben so viele Schätze zu heben gibt. Fangen wir damit an? Ich freue mich auf Anmeldungen, Rückfragen und Feedback unter pg@pamela-gustavus.de oder 0171 11 52 648.

 

 

 

 

 

·